© pixabay | ValdasMiskinis

Der EU-Innovationsfonds

  • Onlineseminar

Von 2020 bis 2030 wird der EU-Innovationsfonds innovative Technologien und bahnbrechende industrielle Innovationen zur Verringerung der CO2-Emissionen unterstützen. Gefördert werden zum Besipiel Projekte in energieintensiven Industrien, die Erzeugung erneuerbarer Energien und die Energiespeicherung. Der Fonds, dessen erster Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen derzeit vorbereitet wird, konzentriert sich auf folgende hochinnovative Technologien und große Vorzeigeprojekte mit europäischem Mehrwert, die zu erheblichen Emissionsreduktionen führen sollen:

  • innovative kohlenstoffarme Technologien und Prozesse in energieintensiven Industrien, einschließlich Produkte, die kohlenstoffintensive Industrien ersetzen,
  • Kohlenstoffabscheidung und -verwertung (CCU),
  • Bau und Betrieb der Kohlenstoffabscheidung und -speicherung (CCS),
  • innovative erneuerbare Energieerzeugung und
  • Speicherung von Energie.

 

Der Aufruf für große Demonstrationsprojekte (>7,5 Mio EUR) wird im Sommer 2020 erwartet. Ende des Jahres 2020 plant die Europäische Kommission einen weiteren Aufruf für Kleinprojekte (< 7,5 Mio EUR).

Interesse?

Möchten Sie mehr über das neue Förderinstrument erfahren, das zur strategischen Vision der Europäischen Kommission für ein klimaneutrales Europa bis 2050 beiträgt?
Dann melden Sie sich für das Onlineseminar am 16. Juni 2020 von 10-11 Uhr an.